Bläserausflug 2019

ging dieses Mal nach Stuttgart

Erstellt am

Bläserausflug 2019

Warum denn in die Ferne schweifen …… Das könnte das Motto des diesjährigen Ausflugs der Jagdhornbläser unserer KJV gewesen sein. Es ging in unsere Landeshauptstadt Stuttgart. Der Initiator des Ausfluges, Gerhard Scheeff, hatte eine geführte Stadtrundfahrt in einem Oldtimerbus organisiert.

Wir trafen uns im letzten Wagen der S – Bahn S 6 zur Fahrt nach Stuttgart. Trotz verschiedener Zusteige Möglichkeiten klappte es perfekt. Kurze Kaffeepause in der Königstrasse dann ab zur Bushaltestelle vor dem Hauptbahnhof. Nach wenigen Minuten kam dann „Sonja“ unser Bus.

Für technisch interessierte ein paar Daten von Sonja :

Mercedes Benz mit Vetteraufbau – Panoramafenster – Glasdach – keine Klimaanlage - Baujahr 1963 - 34 Sitzplätze - 110 PS -  Gewicht 10 Tonnen, was an Steilstücken zu merken war - Schritttempo, was die anderen Verkehrsteilnehmer nicht so cool fanden.  Es mussten auch schon mal Fahrgäste aussteigen und schieben. Wir hatten Glück, sind wir doch alle Leichtgewichte und konnten sitzen bleiben.

Es folgte eine dreistündige Stadtrundfahrt zu historischen und auch zu modernen Sehenswürdigkeiten. Auch eine gesperrte Straße mit Straßenfest war für uns kein Hindernis. Absperrung und Sonnenschirme zur Seite und weiter ging`s. Unsere Stadtführerin hatte ein profundes Wissen über Stadt und Leute.

Nach einem kurzen Besuch im Hof des alten Schlosses ging es dann zum Mittagessen ins Carls Brauhaus wo Gerhard Tische bestellt hatte. Dank an Gerhard Scheeff für die perfekte Organisation.

Den Abschluss bildete noch ein Besuch in einer Eisdiele bevor wir alle wieder geschlossen die Heimreise antraten. Ein in allen Belangen perfekt schöner Tag.